Oberliga Mainprimaten vs. Wölfersheim Devils

Heimsieg gegen Wölfersheim

Die Oberligamannschaft der Mainprimaten konnte am vergangen Sonntag drei wichtige Punkte im Kampf um die Playoffs einfahren. Im Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Wölfersheim waren drei Punkte Pflicht, um das Minimalziel Platz 4 am Ende der Hauptrunde nicht aus den Augen zu verlieren. Allerdings zogen die Primaten in den letzten Jahren gegen die Devils auf heimischer Fläche stets den Kürzeren. Das Spiel begann kurios, bei einem Breakaway wurde ein Spieler der Devils gefoult. Den fälligen Penalty konnte Maurice Schmidt allerdings abwehren. In den folgenden Minuten tasteten sich beide Teams ab und versuchten aus einer sicheren Defensive zu agieren. Doch gerade die Gäste taten sich im Spielaufbau sichtbar schwer. Es dauerte bis zur 14. Minute ehe Tobias Braun die Primaten erlöste und das erste Tor markierte. Innerhalb von fünf Minuten konnte Max Schmidt einen lupenreinen Hattrick erzielen, welchem die Devils lediglich zwei Tore entgegensetzen konnten. So ging es mit einem Spielstand von 4:2 in die Pause.
Auch in der zweiten Hälfte war die spielerische Unterlegenheit der Gäste deutlich zu sehen. Lediglich durch Einzelaktionen kamen die Devils zu Schüssen aus der Ferne, die aber allesamt von Torhüter Maurice Schmidt und teilweise durch den Pfosten pariert werden konnten. Auf der anderen Seite zeigten die Primaten phasenweise schnelles und schönes Hockey und kamen zu drei weiteren Treffern und einem schlussendlich auch in der Höhe verdientem und wichtigem 7:2 Sieg.

Mit 10 Punkten aus 7 Spielen rangieren die Mainprimaten nun auf dem 3. Tabellenplatz.

In den letzten drei Spielen trifft man mit Baunatal, Wölfersheim und Bad Nauheim ausschließlich auf direkte Konkurrenten im Kampf um Platz 4. Die Teilnahme an den Playoffs liegt also in eigener Hand.


Das nächste Spiel der Primaten findet am 9.August gegen die Pinguine Baunatal im Sportkomplex Baunatal statt.

Die Mainprimaten traten in folgender Aufstellung an:

Im Tor: Maurice Schmidt , Markus Straub (Backup)

Im Feld: Marco Albrecht (C)(0 Tore/0 Assists), Carsten Knack (A)(1/3), Tobias Braun (A)(2/0), Johannes Weckend (A)(1/4), Max Schmidt (3/0), Niklas Laue, Hauke Sander, David Lademann(0/3), Joseph Ulrich

© 2017 Mainprimaten Frankfurt - Frankfurter Roll- und Eissportclub e.V.